Wolsdorf

Wolsdorfkarte Wolsdorf ist ein Stadtteil von Siegburg im Rhein-Sieg-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens. Wolsdorf liegt östlich des Stadtzentrums Siegburgs, zum Süden hin bildet die Sieg die natürliche Grenze zu Buisdorf. Östlich von Wolsdorf liegen die weiteren Siegburger Stadtteile Kaldauen und Stallberg.


Wolsdorf News

Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine - Wir feiern noch einmal Kirmes in unseren Herzen!

Sankt-dreifaltigkeit2014-kirmes2

Auch dieses Jahr wird die Wolsdorfer Kirmes, die eigentlich jedes Jahr nach dem Pfingstwochenende stattfindet, wegen der anhaltenden Pandemie ausfallen. Keine Fahrgeschäfte, Buden, Maikönigspaare und auch der Festzug der Junggesellenvereine am Kirmessonntag wird nicht durch Wolsdorf ziehen. Dies hat der Vorstand der Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine 1966 e. V. zum Anlass genommen, die Wolsdorfer und alle, die der Kirmes verbunden sind, zu einer zweiten „Kirmes in unseren Herzen“ einzuladen. Der Vorstand ist überzeugt, dass man trotz aller Widrigkeiten Kirmes feiern kann, nämlich zu Hause, wie es früher in schweren Zeiten, gepflegt wurde. Es wäre schön, wenn am Kirmessonntag, den 30.05.2021, wieder viele Häuser und Straßen, wie schon im letzten Jahr, geschmückt und alle um 15 Uhr zum Geläut der Dreifaltigkeitskirche und Hubertuskapelle auf die Kirmes anstoßen würden. Der Vorstand der Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine möchte für alle ein Zeichen setzen, die unter der gegenwärtigen Situation in irgendeiner Form gelitten haben oder immer noch leiden. Der Vorsitzende Stefan Groß fasst den Gedanken, der hinter der Aktion steckt, wie folgt zusammen: „Wir wollen symbolisch alle in unsere Mitte nehmen, die sich mit uns verbunden fühlen und die Lebensqualität, das Vereinsleben und Miteinander in unserem Stadtteil zu schätzen wissen. Die vielen Toten aus unserem Stadtteil und den anderen Stadtteilen wollen wir dabei nicht vergessen.“


27. Mai 2021 - 12:45 von Bernd -

Maibaumsetzen 2021 - Endlich wieder ein traditionsreicher Termin

Nach einem Jahr Pause war es dem JGV Rosenhügel wichtig ein Zeichen für Gemeinschaft, Tradition und Zuversicht zu setzen. 2021 sollte es für die Wolsdorfer am Rosenhügel wieder einen schönen Maibaum geben. Nach einem Corona-Schnelltest und unter Einhaltung weiterer Aha-Auflagen ging es am Samstag (24.04.2021) mit reduzierter Mannstärke in den Wald. Nach etwas Suche war eine representative Birke ausgemacht. Da 2021 das zweite Jahr in Folge kein Maipaar gekrönt wird, wurde auf einen Königsbaum verzichtet. Der bunt geschmückte Maibaum für Dorf- und Verein wurde sodann an der Kreuzung Jakobstraße / Viehtrift aufgestellt. Dies gelang den paar Helfern sogar mit Seilen und Leitern ohne technisches Gerät. Die Anwohner freute der Anblick in dieser Zeit offenbar besonders. Viele kamen und machten Fotos. In der Mainacht und am 1. Mai verzichtet der JGV Rosenhügel auf Aktivitäten und appeliert auch an andere, auf Treffen zu verzichten. Damit es bald besser wird und wir wieder Traditionen leben können.


26. April 2021 - 19:23 von Bernd -

Weihnachtsgruß des JGV Rosenhügel

Weihnachtsbaum-mit-kindern2020

Liebe Leser dieser Internseite,

das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr geht bald zu Ende.
Ein Jahr, dem wahrscheinlich kaum einer eine Träne hinterher weint.
Ein Jahr, wie wir es uns nie hätten vorstellen können.
Ein Jahr, in dem das Vereinsleben zum erliegen kam.
Ein Jahr ohne Maipaar und Kirmes.

Ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen fällt dieses Jahr nicht so leicht wie sonst. Lockdown, Kontaktverbote, Masken, Quarantäne und leider auch Erkrankungen bestimmen zurzeit für viele den Alltag.

Ich wünsche Euch allen ein paar besinnliche Stunden im engsten Kreis Eurer Familie. Denkt bitte an die, die einsam sein könnten und sich über eine Anruf freuen würden. Achtet gut auf Euch, bleibt gesund oder werdet es bald wieder.

Haltet noch ein bisschen durch. Es ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen.
Ich bin zuversichtlich, dass in ein paar Monaten all das wieder Einzug in unser Leben hält, was uns aktuell so sehr fehlt.

Fühlt Euch gedrückt und frohe Weihnachten

B.J. (1. Vorsitzender)


24. Dezember 2020 - 8:48 von Bernd -

JGV Rosenhügel stellte Weihnachtsbaum für Wolsdorf

Fast alle Veranstaltungen des JGV Rosenhügel waren im Jahr 2020 ausgefallen. Es gab wegen der Corona Pandemie u.a. kein Maikönigspaar, keine Kirmes und auch keinen Maibaum. Umso wichtiger erschien es dem Junggesellenverein vom Rosenhügel zum Ende des Jahres noch ein Zeichen für den Ortsteil Wolsdorf zu setzen. In Absprache mit dem Ordnungsamt wurde unter Beachtung von Abstandsregeln und mit Mund-Nasen-Bedeckung ein Weihnachtsbaum gestellt. Garten- und Landschaftsbauer und Vereinsmitglied Harald Wasser hatte im Stadtteil Brückberg eine große
Edeltanne gefunden, die der Anwohner der Gartenstraße gerne spenden wollte. Am 21.11.2020 gingen die Männer vom Rosenhügel zu Werke. Nachdem die Tanne gefällt war, hatte Wolsdorf einen stolzen Baum und der Anwohner ein lichtdurchflutetes Haus. Eine klassische WIN-WIN Situation. Dank Christian Klemens von Kaisergarten Siegburg, gelang auch der Abtransport nach Wolsdorf auf einem Hänger ohne Probleme. Das Stellen war dann bei begrenzter Teilnehmerzahl noch eine besondere Herausforderung, aber mit Seilen, Leitern und viel Manneskraft gelang es schließlich den Baum ohne technische Hilfe aufzurichten. Am ersten Advent soll dann die Päckchen-Deko passend zur Weihnachtszeit folgen. Wie jedes Jahr
werden diese durch die Kinder der Wolsdorfer Grundschule gebastelt. Auf die Schmückaktion der Kinder mit Kakao und Keksen wird jedoch leider in diesem Jahr verzichtet. Die Junggesellen sind sich jedoch sicher, dass der geschmückte Weihnachtsbaum für Weihnachtsstimmung und ein bisschen Normalität in Wolsdorf sorgen wird.

Zur Bildergalerie "Weihnachtsbaum"


22. November 2020 - 15:31 von Bernd -

Samstag, 27. November 2021 - 11:00

Samstags ab 11:00 Uhr können die Stände auf dem Gelände der Grundschule aufgebaut werden. Der JGV Rosenhügel baut seine Jagertee-Bude auf dem Gelände der Grundschule auf. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Jakobstr. 1. Der Markt startet um 17:00 Uhr mit seinem Programm.

Sonntag, 28. November 2021 - 17:30

Der Markt startet nach der heiligen Messe mit seinem Programm. Der Adventsmarkt endet Sonntag gegen 17 Uhr. Dann braucht der JGV Rosenhügel ein paar tatkräftige Vereinsmitglieder, um schnell wieder alles abzubauen. Anschließend Abschluss im Warsteiner Eck.