Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Wolsdorfer Kirmes 2019 eröffnet

Am Kirmesfreitag startete in Wolsdorf die Kirmes mit der Kranzniederlegung. Die Vereine und Vertreter aus Politik und Gesellschaft zogen unter musikalischer Begleitung des TC In Treue Fest zur Hubertuskapelle. Dort legten die Maipaare der Junggesellenvereine Alt Wolsdorf und Rosenhügel einen Kranz nieder. Nach Liedbeiträgten des MGV Siegburg-Wolsdorf und einem Ehrenschwenk mit vielen Fähnrichen ging es zurück zum Kirmesplatz. Unter der Maibaum wurde am Rosenhügel durch Bürgermeister Franz Huhn mit dem Fassanstich die Kirmes offiziell eröffnet. Anschließend wurde entlang der Jakobstrasse bei warmem Wetter ausgelassen bis in die Nacht hinein gefeiert. Bilder finden sich nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Kirmes Freitag"


15. Juni 2019 - 13:59 von Bernd -

Pfingstsonntag beim Maifest des JGV Concordia Küdinghoven

Seit vielen Jahren besteht eine enge Bindung zwischen dem JGV Rosenhügel und der Concordia Küdinghoven. Daher war mit über 30 Teilnehmern die Beteiligung vom Rosenhügel bei der Tour nach Küdinghoven wieder imposant. Bei dem schönen Festzug durch Küdinghoven wurde zunächst das scheidende und dann das neue Maikönigspaar abgeholt. Anschließend ging es zur Bühne unter der Eierkrone. Im Schatten eines imposanten Maibaumes wurde die Krone und die Königskette dem neuen Maikönigspaar, Julia und Maximilian, übergeben. Anschließend gab es im Festzelt einen Fähnrichswettbewerb und Extra Touren, bei denen der JGV Rosenhügel mit dem JGV Om Berg zusammen zum gratulieren auf die Bühnen ging. Fotos sind nun in unserer Galerie.

Zur Bildergalerie "Maifest Kuedinghoven"


15. Juni 2019 - 13:53 von Bernd -

Junggesellen- und Männerreih Rosenhügel sammelt 667 Pfingsteier

Wie viele Traditionen hat auch das sog. "Pfingsteiersingen" seinen Ursprung in einem religiösen Fest. So ist Pfingsten das christliche Fest der Entsendung des Heiligen Geistes an die Apostel. Vermutlich zurückzuführen auf das Sammeln von Speisen zur Veranstaltung eines Pfingstfestes, gibt es in Wolsdorf die Tradition des "Pfingsteiersingens".

Aus diesem Anlass fand an diesem Pfingstwochenende in Siegburg Wolsdorf erneut das traditionelle Pfingsteiersingen statt. Jährlich am Pfingstsamstag zieht zu diesem Anlass der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel singend durch die oberen Straßen von Wolsdorf und bittet die Anwohner zur Spende von Eiern. Gesungen wird dabei das Pfingsteierlied, "Heideroseblümelein, kriegen wir noch ein Pfingstei". Gestartet wurde um 11 Uhr auf der Papagei.

Der Verein freute sich über rege Beteiligung und insbesondere über alle Anwohner, die diese Tradition erhalten und mit Leben füllen. Ein herzlichen Dank an alle die gespendet und uns bewirtet haben.

Aus den insgesamt 667 gesammelten Eiern wurden dann am Abend zum Abschluss des Tages von Maikönigin Jasmin mit tatkräftiger Unterstützung Rühreier mit Speck für ihren Maikönig Yannick Wenzlaff, den Männern und Junggesellen sowie den Frauen, Freundinnen und Freunde des Vereins gebraten.

Zur Bildergalerie "Pfingsteiersingen"


15. Juni 2019 - 13:27 von Bernd -

Samstag, 15. Juni 2019 - 16:00

Ab 18:00 Uhr findet die 10. Kirmes-Olympiade statt mit schießen, Bobby Car fahren u.v.m. Alle Vereine sind herzlich zum mitmachen oder zujubeln eingeladen. Anschließend wird ausgelassen an der Bierbude des JGV Rosenhügel gefeiert.

Sonntag, 16. Juni 2019 - 12:30

Traditioneller Festzug durch Wolsdorf mit den Maikönigspaaren, dem TC "In Treue Fest" und dem TC Pohlhausen-Birk. Der JGV Rosenhügel trifft sich um 12:30 Uhr an der Bierbude und holt mit der geschmückten Kutsche sein Maikönigspaar ab. Um 13:15 Uhr wird der Festzug in Höhe des Kinderheimes aufgestellt. Nach dem Festzug begrüßt der JGV Rosenhügel seine Brudervereine auf der Bühne.

Montag, 17. Juni 2019 - 16:00

Auch an diesem Montag findet die Wolsdorfer Kirmes noch statt. An den Bierbuden und in der Unschlagbar gibt es Sonderpreise. Um 17 Uhr geht der JGV Rosenhügel mit seinem Maikönigspaar über die Kirmes, um dieses den Schaustellern vorzustellen und um einen Eintrag ins Goldene Buch zu bitten. Beim JGV Rosenhügel lässt man anschließend bei kölschen Liedern die Kirmes gemütlich ausklingen.

Dienstag, 18. Juni 2019 - 10:00

Bierbudenabbau und Aufräumen des Kirmesplatzes. Viele Hände - schnelles Ende.
Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen für die Helfer. Treffpunkt 10 Uhr Bierbude!
Traditioneller „Köttzoch“ mit anschließender Verurteilung des Kirmeskerls.
Die Vereinsmitglieder und -angehörigen treffen sich um 17 Uhr im Warsteiner Eck. Mit dem Kirmeskerl ziehen wir durch Wolsdorf und zeigen den Wolsdorfer Bürgern den Paias, der für viele Schandtaten zur Rechenschaft gezogen werden soll. Die Verurteilung findet gegen 20 Uhr vor dem Warsteiner Eck statt (bei schlechtem Wetter im Warsteiner Eck).