Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Wolsdorfer Kirmes ist eröffnet - Huhn schlägt Hahn

Am Kirmesfreitag trafen sich zunächst die Wolsdorfer Vereine und Bürger an der Kirche St. Dreifaltigkeit um gemeinsam zur Hubertuskapelle zu ziehen. Dort wurde durch die Maikönigspaare der beiden Junggesellenvereine eine Kranz im Gedenken an die Verstorbenen der beiden Weltkriege niedergelegt. Pfarrer Rameil weihte vor der Kapelle zwei neue Fahnen der Junggesellenverein & Männerreih Rosenhügel. Nach einem Ehrenwenk kehrten die Teilnehmer unter klingendem Spiel des Tambour Corps "In Treue Fest" zurück zum Kirmesplatz. Unter dem Maibaum des JGV Rosenhügel wurde durch Bürgermeister Franz Huhn das erste Fass angeschlagen und dabei der Zapfhahn abgeschlagen. Trotzdessen gelang es das Fass anzuzapfen und somit die Kirmes zu eröffnen. Anschließend feierten die Wolsdorfer und ihre Gäste entlang der Jakobstrasse bis in die Nacht.

Zur Bildergalerie "Kirmes Freitag"


30. Mai 2015 - 16:32 von Bernd -

30. Mai 2015 - 15:56 von Bernd -

Bustour am Pfingstsonntag - Küdinghoven, Stossdorf und ein Polterabend!

Am Pfingstsonntag ging es für den JGV Rosenhügel bereits um 12 Uhrr auf Tour. Mit einem eigens gecharterten Bus wurde mit einer stattlichen Truppe das Maifest in Bonn-Küdinghoven besucht. Über das erscheinen von über 30 in rot gekleideten Mitgliedern, Frauen und Kindern waren die Küdinghovener sehr erfreut. So war der Rosenhügel auch die größte Gruppe in dem schönen Festzug. Nach dem Festzug wurde im Festzelt dem Maipaar und Hofstaat gratuliert. Nach einem Ehrenschwenk fand dann noch ein Schwenkwettbewerb teil, bei dem Jungfähnrich Philipp sich mit dem vierten Platz gegen viele Erwachsene Fähnriche durchsetzte.

Von Küdinghoven ging es am Nachmittag weiter nach Hennef-Stossdorf um auch hier das Maifest des Junggesellenverein zu besuchen.

Als dritte Station führte die Bus Tour auf einen Polterabend nach Neunkirchen-Seelscheid Remschoss. Hier hatten Vereinsmitglied Mario und seine zukünftige Nicole ein großes Fest auf die Beine gestellt. Kassierer Dirk hatte bereits vorkehrungen getroffen, dem Paar "viel Glück" zu wünschen. Ein in der Nähe abgestellter Anhänger mit Porzellan und Co. wurde in wenigen Augenblicken entleert und in einen großen Scherbenhaufen verwandelt. Wir hoffen, dass die Scherben auch das traditionelle Glück bringen.

Zur Bildergalerie "Pfingstbustour"


27. Mai 2015 - 14:40 von Bernd -

Samstag, 30. Mai 2015 - 11:30

Um 11:30 Uhr treffen sich die Vereinsmitglieder zum Maienholen und -schmücken sowie zum Aufräumen an der Bierbude.

Ab 18:00 Uhr findet die 6. Kirmes-Olympiade statt mit schießen, Bobby Car fahren u.v.m.

Tagsüber Kirmestreiben entlang der Jakobstrasse.

Sonntag, 31. Mai 2015 - 9:30

Hochamt in der Kirche St. Dreifaltigkeit mit anschließender Prozession durch Wolsdorf mit den Wolsdorfer Vereinen und den Maikönigspaaren.

Sonntag, 31. Mai 2015 - 12:30

Traditioneller Festzug durch Wolsdorf mit den Maikönigspaaren, dem TC "In Treue Fest" und dem TC Pohlhausen-Birk. Der JGV Rosenhügel trifft sich um 12:30 Uhr an der Bierbude und holt mit der geschmückten Kutsche sein Maikönigspaar ab. Um 13:15 Uhr wird der Festzug in Höhe des Kinderheimes aufgestellt. Nach dem Festzug begrüßt der JGV Rosenhügel seine Brudervereine auf der Bühne.

Sonntag, 31. Mai 2015 - 19:00

An der Bierbude des JGV Rosenhügel gibt es wieder eine Karaoke Show, bei der sich jeder beteiligten kann.