Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Fotos vom 11. Adventsmarkt in Wolsdorf

Zum zweiten Mal fand der Wolsdorfer Adventsmarkt an zwei Tagen statt, dem 1. Advent und dem Samstag davor. Der Markt wurde wieder gut von Wolsdorfern und Umliegenden Angenommen, die sich über die Vielfalt der überwiegend von den Wolsdorfer Vereinen angebotenen Waren freuten. Bei Glühwein, Hot Caipi oder Sekt kam man ins Gespräch, während Kindern sich beim basteln oder auf dem Kinderkarussel vernügen konnten. Abgerunden wurde der Adventsmarkt von mehreren Bühnenauftritten und dem Besuch des Nikolaus. Einer zweitägige Wiederauflage 2015 steht somit nichts entgegen.

Fotos ab sofort in der Bildergalerie.

Zur Bildergalerie "Adventsmarkt"


3. Dezember 2014 - 10:14 von Bernd -

11. Adventsmarkt in Wolsdorf - Eröffnung Samstags 29.11.2014

Adventsmarkt-2014

Zum zweiten Mal startet der Wolsdorfer Adventsmarkt bereits Samstag Abends um 17:00 Uhr mit seinem Programm.

Der Adventmarkt findet wieder auf dem Schulhof der Grundschule statt. Am Sonntag geht es um 10:30 Uhr los mit einem bunten Bühnenprogramm (u.a. MGV Siegburg-Wolsdorf) sowie Leckereien, heißen Getränken und vielen weiteren Ständen an denen unter anderem Geschenkideen und handwerkliche Arbeiten angeboten werden.

Am Sonntagnachmittag erwarten wir wieder den Nikolaus und an beiden Tagen gibt es für die kleinen Gäste ein Kinderkarrussell.

Der Adventsmarkt endet Sonntag gegen 17 Uhr.


23. November 2014 - 19:44 von Bernd -

JGV Rosenhügel setzte Weihnachtsbaum - Schulkinder schmückten mit der Feuerwehr

Wolsdorf hat wieder einen prächtigen Weihnachtsbaum. Der Baum selbst stand bis vor kurzem in der Siedlung Marienfried und nahm den Besitzern durch seine Größe viel Licht weg. Richtig gedacht, den können bestimmt die Junggesellen brauchen. Mit schwerem Gerät wurde am vergangenen Montag der Baum geschlagen und zu seinem neuen Bestimmungsort an Kreuzung Jakobstrasse / Viehtrift verbracht. Beim aufstellen zeigte sich der schwere Baum leider ziemlich störrig. Wollte er doch irgendwie immer anders, wie die Junggesellen. Trotz Leitern und Seilen geriet er leider in Schieflage und touchierte eine Laterne. Undankbarer Weise wich diese zur Seite, indem sie im unteren Bereich einknickte. Schließlich musste nicht nur der Weihnachtsbaum sondern auch die Laterne gesichert werden. Leicht geknickt wurde der zuständige Bereitschaftsdienst der Rhenag verständigt.

Wieder guten Mutes ging es dann am Samstag 22.11.2014 zur Sache. Der Ärger war mittlerweile vergessen, denn die defekte Laterne war abgebaut worden. Dafür Leuchteten viele Kinderaugen, als die Feuerwehr vor Ort erschien um mit den Kindern der Wolsdorfer Grundschule den Baum zu schmücken. Die Kinder hatten unzählige Päckchen mitgebracht, die den Weihnachtsbaum nun zieren. Derweil reichten die Junggesellen den wartenden Pänz Kekse und Kakao.

Fazit: Trotz vieler Widrigkeiten hat Wolsdorf für die nächsten Wochen wieder einen prächtigen Weihnachtsbaum.

Zur Bildergalerie "Weihnachtsbaum"


23. November 2014 - 19:21 von Bernd -

Freitag, 19. Dezember 2014 - 19:00

Die Weihnachtsfeier des JGV Rosenhügel findet in diesem Jahr wieder in der Kasserolle statt. Los geht es am Freitag, 19.12.2014 um 19 Uhr. Die Gäste erwartet ein tolles Buffet, kleinere Überraschungen und voraussichtlich wieder eine Tombola.

Anmeldung erforderlich bis Fr. 12.12.2014 bei Bernd.

Mittwoch, 31. Dezember 2014 - 19:00

Silvester im Warsteiner Eck mit kleinem Buffet, Neujahrssekt, Feuerwerk und Timmy´s Quiz.

Voranmeldung erforderlich.

Samstag, 24. Januar 2015 - 17:30

Die Vereinsmitglieder, deren Familien und Freunde treffen sich um 17 Uhr am Rosenhügel (Jakobstrasse/ Viehtrift). Wer kann bringt einen Bollerwagen, Thermoskannen (gefüllt und beschriftet), Taschenlampen und ähnliches mit. Wir spazieren mit Kind und Kegel in den Stallberger Wald und machen in einer Schutzhütte Rast.

Etwa gegen 19:30 - 20:00 Uhr kehren wir wieder zurück nach Wolsdorf. Dann veranstaltet Wolly im Warsteiner Eck ein Puttesessen (Voranmeldung erforderlich unter Tel.: 02241/1463883).

Anschließend gibt es zum fünften Mal ein lustiges Bingo mit tollen Preisen.