Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel

Junggesellenverein Pfingsteiersingen Der Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel ist ein Verein zur Förderung traditioneller Feste und der Pflege alter Volksbräuche. Er wurde 1923 in Wolsdorf, einem Stadtteil von Siegburg, gegründet. Auf diesen Seiten könnt Ihr mehr über unseren Verein erfahren.

 


Neuigkeiten

Neuigkeiten vom Junggesellenverein und Männerreih Rosenhügel Siegburg Wolsdorf

Maibäume stehen in Wolsdorf - beim JGV Rosenhügel setzten auch die Frauen Bäume

In Wolsdorf ist es seit Jahren Tradition: Da beide Wolsdorfer Junggesellenvereine am 30. April auf ihren Maibällen feiern, werden bereits am Samstag zuvor die Maibäume gestellt. So geschehen am 23.04.2016. Der Junggesellenverein & Männerreih Rosenhügel traf sich am Mittag in der Stammkneipe Warsteiner Eck.
Von dort aus ging es in den Wald. Gar nicht so leicht viel dann die Auswahl der schönsten Bäume. Krumm darf er nicht sein, eine schöne Krone muss er haben und natürlich bis in den Himmel reichen. Nach langem hin und her waren dann ein paar Prachtexemplare ausgemacht. Mit einem Schlepper ging es dann zum Rosenhügel, wo mit aller Manneskraft der Vereinsbaum hochgehievt wurde. Geschmückt mit bunten Bändern ist er von weitem zu sehen und wird auch in etwa einem Monat über den hunderten Gästen der Wolsdorfer Kirmes thronen.
Nach einer Stärkung ging es weiter zur zukünftige Maikönigin Fatma Tarhan. Klar, dass ihr zukünftiger König Daniel Bömer sich eine wunderschöne Birke für Fatma ausgesucht hat. Nachdem auch dieser Baum aufgestellt war, präsentierte Daniel stolz sein selbstgemachtes Herz für Fatma.
Aber auch Fatma hatte eine Überraschung für Daniel. Denn alle vier Jahre im Schaltjahr sind die Frauen dran einen Maibaum zustellen – so will es die Tradition. Daniels Baum, den er von seiner zukünftigen Maikönigin gestellt bekommen hat, thront nun ebenfalls über den Wolsdorfer Straßen.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


24. April 2016 - 12:09 von Bernd -

JGV Rosenhügel beim Maifest in Niederkassel - Vermisstenfall als bitterer Beigeschmack

Am Sa. 16. April besuchte der der JGV Rosenhügel im Jahr 2016 sein erstes Maifest. Vom Rathausplatz in Niederkassel ging es mit über 30 Vereinen durch Niederkassel. Die zweite Station wurde unverhofft eine Tankstelle, als starker Regen einsetzte. Die Teilnehmer nahmen es gelassen und verbreiteten Stimmung unter dem Wellblechdach. Am frühen Nachmittag kamen die Teilnehmer an der Festhalle im Jackelino Kinderland an. Dort war beste Stimmung im Saale, vor allem als unter vielen Hundert Augen das Maipaar Angelique und Eike gekrönt wurden. Im Anschluss hatten die vielen Verein Gelegenheit zu gratulieren, unterbrochen von auftritten der kölschen Bands Milijö und Querbeat.

Es war ein gelungenes Fest mit großem Zuspruch. Großer Wehrmutstropfen ist allerdings ein Vermisstenfall, der am Sonntag Mittag bekannt wurde. Der 20-jährige Marius B. vom JGV Küdinghoven verschwand gegen 22 Uhr vom Maifest in Niederkassel. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm. Weder Polizeihundertschaften, Polizeihubschrauber, hunderte von privaten Helfern mit Fahrrädern, Rollern, Motorrädern und Pferden noch Mantrailer Hundestaffeln konnten ihn im Rahmen zahlreicher Suchmaßnahmen ausfindig machen.

Zur Bildergalerie "Maifest Niederkassel"


22. April 2016 - 22:22 von Bernd -

15. Pokerturnier des JGV Rosenhügel

Spannend ging es wieder am vergangenen Wochenende im Warsteiner Eck zu. 17 Teilnehmer waren angetreten um sich auf dem seit 2009 existierenden Pokal zu verewigen. An drei Tischen ging es los bis nach und nach der ein um andere aus dem Spiel flog. Die letzten 8 kämpften hart um jeden Topf. Letzlich konnten sich drei Sieger nach knapp fünf Stunden aufs Podest stellen. Dritte wurde Michaela, zweiter Gastspieler Jens und Sieger zum ersten Mal Bernd. Ein paar Bilder vom Turnier finden sich wie immer in der Galerie wieder.

Zur Bildergalerie "Poker Fruehjahr"


16. April 2016 - 0:21 von Bernd -

Sonntag, 1. Mai 2016 - 11:00

Traditionelles "Maianschwenken" Treffpunkt vor dem "Rosenhügel". Der JGV holt sein Maikönigspaar ab und stellt es anschließend den Gastronomen vor. Anschließend lädt das Maipaar zu einem Umtrunk ein.

Samstag, 14. Mai 2016 - 13:00

Traditionelles „Pfingsteiersingen“ in den Straßen Wolsdorfs mit anschließendem Pfingsteieressen im Warsteiner Eck. Zum Essen sind auch die Damen des Vereins herzlich eingeladen. Treffpunkt 13 Uhr im Warsteiner Eck.

Mittwoch, 18. Mai 2016 - 17:00

Röschenbinden, Aufbau der Bonbude und Stellen des Kühlwagens.
Treffpunkt: 17.00 Uhr, am Maibaum

Donnerstag, 19. Mai 2016 - 17:00

Aufstellen der Bierbude, aufhängen von Lichterketten und viele kleine Vorbereitungen für die Wolsdorfer Kirmes.
Treffpunkt 17 Uhr, Maibaum