Adventskonzert von und für alle Altersklassen - Vielfalt in St. Dreifaltigkeit

Weihnachtskonzert2017-mgv

Ein Andachtsjodler eröffnete das Adventskonzert des Männergesangvereins Wolsdorf, dem gleich mehrere Akteure - in der Gruppe und solo - zur Seite standen. So kooperierte man mit dem Männergesang-Pendant aus Braschoß, Chordirektor Marcel Raimund Engels hatte die Herren fein aufeinander abgestimmt. Platz war auch für den Kinderchor der Hans Alfred Keller-Schule, der klanglich "Dicke rote Kerzen" entzündete und die Zuhörer in St. Dreifaltigkeit aufforderte: "Macht hoch die Tür...!" Anne Tepasse und Hendrik Pütter hatten mit den Kindern ein stark beklatschtes Programm erarbeitet.

Geschmacklich abgebunden wurde das Ganze von Musikschulleiter Hans Peter Herkenhöhner, der am Klavier mit der "Weihnachtsphantasie" von Gustav Lange und Bob Molones "Chinese Algebra" glänzte. Als Sopransolistin gefiel Monika Schulten. Höhepunkt war das gemeinsame "Brich an, du schönes Morgenlicht" von Wolfgang Lüderitz, alle Mitwirkenden trugen es vor. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!


24. Dezember 2017 - 9:54 von Bernd -

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <div> <p> <br> <img> <span> <h1> <h2> <h3> <strong>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Images can be added to this post.
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen